Omas Marillenkuchen Rezept einmal anders mit Hafer und Dinkel

Mein gesunder Marillenkuchen mit Mandeln, Hafer- und Dinkelmehl ist voll mit Vitalstoffen und komplexen Kohlenhydraten. Er macht lange satt, schmeckt ausgezeichnet und das Rezept ist super einfach.

Es gibt nun schon die ersten süßen Bio-Marillen am Markt zu kaufen! Am liebsten esse ich sie frisch und roh und am zweitliebsten im Kuchen – oder umgekehrt? Jedenfalls mache ich heute einen gesunden Hafer-Mandel-Kuchen mit Marillen, der sich super eignet, wenn´s mal schnell gehen soll. Mit Hafer backe und koche ich momentan total gerne. Sowohl seine Verwendung in der Küche als auch seine gesundheitlichen Vorteile begeistern mich und haben mich zu einem regelrechten Hafer-Fan gemacht.

Wissenswertes zum Hafer

Hafer ist ein sehr wertvolles Lebensmittel. Neben seinem hohen Proteingehalt enthält er viele Mineral- und Ballaststoffe sowie viele gesunde ungesättigte Fettsäuren. Wegen der enthaltenen komplexen Kohlenhydrate ist Hafer sehr sättigend und verhindert Heißhungerattacken. Der Blutzucker steigt nach dem Verzehr viel langsamer und weniger stark an und somit wird auch weniger Insulin ausgeschüttet.

Im Hafer stecken viele B-Vitamine sowie Magnesium, was den Nerven sehr zugute kommt. Ebenso enthalten sind Calcium, Eisen, Mangan, Kupfer und Zink. Sekundäre Pflanzenstoffe sorgen speziell für gesunde Blutgefäße und Antioxidantien schützen die Zellen allgemein vor schädlichen Einflüssen und stärken das Immunsystem. Die im Hafer enthaltenen löslichen Ballaststoffe, die sogenannten Beta-Glucane, tragen sehr effektiv zu einem gesunden Cholesterinspiegel bei.

Wichtig: Wenn die Haferkörner erstmal zerkleinert sind, wird das enthaltene Fett schnell ranzig. Daher ist es am besten, Hafer immer frisch zu mahlen oder mit einer Flockenquetsche zu frischen Haferflocken zu verarbeiten. In vielen Bioläden kann man das machen lassen, wenn man selbst keine Mühle oder Quetsche besitzt.

Wenn ich die Haferkörner selbst in meiner Getreidemühle mahle, mische ich immer ein wenig von einem anderen Getreide wie Reis oder Kamut darunter, da Hafer durch den hohen Fettanteil die Mühlsteine leicht verschmiert. Reis und Kamut sind sehr harte und fettarme Getreidesorten und erleichtern das Mahlen des weichen Hafers.

Ein Marillenkuchen nach Omas Rezept auf einem Holztisch
Drucken Pin
4.84 von 6 Bewertungen

Gesunder Marillenkuchen mit Hafer und Dinkel

Vollwert-Kuchen mit Mandeln, Hafer und Dinkel - belegt mit Marillen (Aprikosen)
Gericht Torten & Kuchen
Keyword einfach, fruchtig, gesund, Naturküche, Omas Rezepte, schnell, Sommerkuchen, vollwertig
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 8
Autor Sandra M. Exl

Zutaten

  • 4 Eier
  • 130 g weiche Butter
  • 100-120 g Vollrohrzucker oder Kokosblütenzucker (für meinen Geschmack reichen 100 g)
  • 1/4 TL Bourbon-Vanillepulver
  • 2 TL geriebene Zitronenschale
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Mandeln
  • 150 g Hafer-und Dinkelmehl im Verhältnis 1:1 am besten frisch gemahlen
  • 2 TL Weinsteinbackpulver
  • 4 Marillen zum Belegen
  • 2 EL Mandelblättchen zum Bestreuen

Anleitung

  • Wenn ihr den Hafer und den Dinkel selbst mahlt, ist es wichtig, dass ihr die beiden Getreidesorten vor dem Mahlen gut vermischt, da Hafer alleine die Mühle verkleben könnte.
  • Das Mehl mit den frisch geriebenen Mandeln und dem Backpulver gleichmäßig vermischen.
  • Eier trennen. Eiklar mit einer Prise Salz steif schlagen. Dotter mit Butter, Zucker, Vanillepulver und Zitronenschalen schaumig schlagen – eventuell etwas lauwarmes Wasser oder Milch dazugeben, wenn die Masse zu klebrig ist.
  • Nun abwechselnd Eischnee und Mehl-Mandelgemisch unter die Dottermasse heben.
  • In eine befettete und bemehlte Form füllen, mit halbierten Marillen belegen und mit Mandelblättchen bestreuen. In das vorgeheizte Backrohr geben und bei 175° C etwa 35-40 Minuten backen. Wenn ihr die Masse sehr dünn ausstreicht, können auch 25-30 Minuten reichen.

Marillenkuchen Video Anleitung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Unser Rezept-Geschenk für dich

Wir haben ein Booklet mit 16 Lieblingsrezepten zusammengestellt, welches sich alle Abonnenten von „Lanaprinzip Rezepte“ (das Abo ist kostenlos) herunterladen können.

>> Hier geht es zum Download

Du kannst uns auch auf folgenden sozialen Kanälen folgen:  InstagramPinterestFacebookYouTubeTwitter. Als Gesundheitsblogger recherchieren wir zu vielen verschiedenen Gesundheitsthemen, welche wir in Videos und Fachbeiträgen präsentieren. Du findest uns auch unter #diegesundheitsblogger #lanaprinzip #dasguteleben.

Mag. Sandra Exl hat ein abgeschlossenes Studium der Biologie und ist zertifizierte Fastenbegleiterin. Sie arbeitet als Redakteurin im Team von Lanaprinzip Publishing e.U. und schreibt über die Themen Heilfasten, Ernährung und gesunde Rezepte. Mit über 20 Jahren Fastenerfahrung und vielen beliebten YouTube-Videos über das Heilfasten ist sie im deutschsprachigen Raum eine der bekanntesten Fastenexpertinnen.