Karotten-Mandelkuchen Rezept, vegan und glutenfrei

Heute stelle ich euch ein herrliches und sehr einfaches Karottenkuchen-Rezept vor. Glutenfrei und vegan ist dieser gesunde Kuchen sehr verträglich.

Gemüse im Kuchen

Gemüse im Kuchen ist momentan voll meins! Irgendwie ist alles gleichzeitig reif im Garten und wir kommen mit dem Kochen und Essen gar nicht nach. So müssen auch meine Backwaren herhalten und allerlei Gemüse über sich ergehen lassen.

Ich bin ja manchmal sogar selber erstaunt, wie gut diese oft recht abenteuerlichen Experimente schmecken. Der beste Indikator ist hier Matthias, mein Mann. Er ist von der Idee, Butter und Mehl durch Karotten zu ersetzen, nicht unbedingt von vornherein begeistert. Aber wenn er sagt, ich soll diesen Kuchen wieder machen, dann hat dieses Rezept absolut freie Fahrt auf meinen Blog. Somit präsentiere ich euch heute meinen Karottenkuchen.

Sandra Exl mit ihrem Karottenkuchen in der Küche
Drucken Pin
4.84 von 6 Bewertungen

Karottenkuchen mit Mandeln - vegan und glutenfrei

Schneller Blechkuchen aus einem veganen und glutenfreiem Rührteig mit Karotten - belegt mit saisonalen Früchten.
Gericht Torten & Kuchen
Keyword einfach, fruchtig, gesund, glutenfrei, Naturküche, schnell, vegan
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 10 Stück
Autor Sandra M. Exl

Zutaten

Die trockenen Zutaten

  • 100 g Mandeln, frisch gerieben
  • 100 g Kokosblütenzucker
  • 70 g Kastanien- oder Mandelmehl
  • 50 g Reismehl, am besten aus Vollkornreis
  • 50 g Speisestärke
  • 50 g Zartbitterschokolade, grob gerieben oder gehackt
  • 2 EL Chiasamen
  • 1 EL Johannisbrotkernmehl
  • 1 Päckchen Weinsteinbackpulver
  • 1 gehäufter TL Zimt
  • 1/4 TL Vanillepulver (=getrocknetes Vanillemark)
  • 1 Prise Salz

Die feuchten Zutaten

  • 300 g Karotten, fein gerieben
  • 50 g Kokosöl, zerlassen
  • etwa 200 ml Flüssigkeit, z.B. Apfelsaft, Pflanzenmilch, Wasser

Außerdem

  • etwas Kokosöl und glutenfreies Mehl für die Form
  • Obststücke nach Wahl, z.B. Pflaumen, Nektarinen, Marillen...

Anleitung

  • Das Backrohr auf 175° C vorheizen.
  • Alle trockenen Zutaten in einer großen Schüssel mit einem Schneebesen verrühren.
  • Nun die Karotten, den Zitronensaft, das zerlassene Kokosöl und die Flüssigkeit mit einem Kochlöffel gut untermischen. Eventuell noch etwas zusätzliche Flüssigkeit unterrühren, so dass eine dicke, sämige Masse entsteht.
  • Eine Kuchenform oder Kasserolle (ca. 22 x 32 cm) mit Kokosöl einfetten und mit Kastanien- oder Reismehl ausstäuben. Die Kuchenmasse darin ausstreichen und mit dem entsteinten und aufgeschnittenen Obst belegen. Das beste Ergebnis hat man, wenn man die Masse etwa 2-3 cm dick ausstreicht.
  • In das vorgeheizte Backrohr geben und auf mittlerer Schiene 50-60 Minuten bei 175° C Unter-Oberhitze backen. Nach dem Herausnehmen den Kuchen gut auskühlen lassen, bevor ihr ihn anschneidet, denn warm kann er etwas gatschig sein.

Ich hoffe, ihr habt viel Freude an der etwas anderen Art, Karotten zuzubereiten und lasst euch diesen fettarmen und gesunden Kuchen schmecken!

Video Anleitung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unser Rezept-Geschenk für dich

Wir haben ein Booklet mit 16 Lieblingsrezepten zusammengestellt, welches sich alle Abonnenten von „Lanaprinzip Rezepte“ (das Abo ist kostenlos) herunterladen können.

>> Hier geht es zum Download

Du kannst uns auch auf folgenden sozialen Kanälen folgen:  InstagramPinterestFacebookYouTubeTwitter. Als Gesundheitsblogger recherchieren wir zu vielen verschiedenen Gesundheitsthemen, welche wir in Videos und Fachbeiträgen präsentieren. Du findest uns auch unter #diegesundheitsblogger #lanaprinzip #dasguteleben.

Bildquellen

  • Ein Karottenkuchen: BestPhotoPlus | Shutterstock.com

Mag. Sandra Exl hat ein abgeschlossenes Studium der Biologie und ist zertifizierte Fastenbegleiterin. Sie arbeitet als Redakteurin im Team von Lanaprinzip Publishing e.U. und schreibt über die Themen Heilfasten, Ernährung und gesunde Rezepte. Mit über 20 Jahren Fastenerfahrung und vielen beliebten YouTube-Videos über das Heilfasten ist sie im deutschsprachigen Raum eine der bekanntesten Fastenexpertinnen.